Aktuelles

22.09.2020

Ärger bei den „freien“ Sitzen – neue Bedarfsplanung

Bei den „freien“ Sitzen, die im Februar/März ausgeschrieben wurden, droht juristisch Ärger. Zudem stellt die KV die Bedarfsplanung komplett neu auf.mehr

21.09.2020

Von 7 auf 4.300: Berliner Ärzte setzen auf Videokonsultation

Die Videosprechstunde fristete bis Anfang des Jahres ein Schattendasein. Dann kam Corona. Seitdem ist die Zahl der Berliner Mediziner, die diesen Service anbieten, förmlich explodiert.mehr

21.09.2020

Steuern hinterzogen, Approbation futsch

Wer systematisch den Fiskus betrügt, ist ethisch des Arztberufs nicht mehr würdig. Das bestätigte das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen einem Arzt, der 155.000 Euro Steuern hinterzogen und...mehr

21.09.2020

Jameda bald mit „Vorwarnung“

Unter den Ärzte-Bewertungsportalen ist Jameda mit weitem Abstand Marktführer und maßgebliche Einflussgröße – zur Freude und zum Leidwesen der dort notierten Mediziner. Die sollen zukünftig immerhin...mehr

21.09.2020

Unfaire Kritik auf Bewertungsportalen muss nicht hingenommen werden

Wer einen Arzt sucht, guckt bei Google oder Jameda. Die dort präsentierten Bewertungen haben immensen Einfluss auf die Medizinerwahl. Umso wichtiger ist es, gegen unlautere Schilderungen vorzugehen.mehr

1 2 3 4 5 6 7 vor